Absolut super leckerer veganer Kürbiskuchen!

I’m going to try this right now! Happy Halloween everyone 🙂 I’ll let you know how Michelas pumpkin cake turned out! PEACE.

Aber bitte mit Sojamilch!

Und soja-, gluten- und fettfrei ist er auch bzw. kann er gemacht werden 🙂

Dafür waren die Kichererbsen bestimmt, die ich kürzlich eingekauft habe.

Veganer Kürbiskuchen (gluten-, soja-, fett- und nussfrei, sowie zuckerreduziert)

Zubereitungszeit: 10 Minuten plus ca. 35-40 Minuten Backzeit

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 6 Personen:

Zuvor noch eine Anmerkung. Ich wurde gefragt, welche Tassengröße ich benutzte und ich habe nachgemessen. In meine Standard-Back-Tasse passen 250ml Flüssigkeit.

  • 2 Tassen Haferflocken (wenn nötig, glutenfreie. Die Marke, die ich benutze, ist glutenfrei) oder alternativ jeweils 1 Tasse Haferflocken und Mehl
  • 300g Kürbispüree
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 150ml Orangensaft
  • 1/4 Tasse Rohrohrzucker oder anderes Süßungsmittel (wenn man Agavendicksaft nimmt, dann mehr Haferflocken verwenden)
  • 1/2 Tasse Apfelmus (am Besten ist ungesüßtes)
  • 1 Vanilleschote oder 1-2 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Pumpkin Pie Gewürz oder weihnachtliche Gewürzmischung oder eine Mischung aus Zimt, Nelken, Cardamom, Ingwer und Muskat oder einfach das Gewürz, das man besonders gerne mag!

View original post 206 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s